Homepage Wiki Forum Buy

Webserver Debian

Aus GNUBLIN

Möchte man einen Webserver auf Gnublin betreiben, so kann man einfach verschiedene Versionen installieren. Ebenfalls kann man verschiedene CGI-Schnittstellen aktivieren und diverse Features moderner Webserver nutzen.

Möchte man eine Webanwendung bauen, kann man das webdemo dafür verwenden.

lighttpd Standard Installation

Der Webserver ist bereits in der Standard Gnublin Distribution installiert. Soll dieser automatisch beim Bootvorgang starten muss man dies nur noch bekanntgeben:

update-rc.d lighttpd defaults

Bzw. kann man ihn mit:

apt-get install lighttpd

(sofern eine Netzwerkverbindung besteht) installieren.

PHP aktivieren

Installieren:

apt-get install php5-cgi

Anschließend muss man das Modul in lighty aktivieren:

lighty-enable-mod fastcgi
lighty-enable-mod fastcgi-php

HTTPS aktivieren

Installieren:

apt-get install openssl

Aktivieren:

lighty-enable-mod ssl


Besitzt man ein gültiges SSL-Zertifikat kann man es nach /etc/lighttpd/server.pem kopieren. Möchte man einen individuellen Pfad nutzen, so kann man diesen in der Datei /etc/lighttpd/conf-available/10-ssl.conf setzen. Natürlich kann man sich auch ein eigenes SSL-Zertifikat mittels

cd /etc/lighttpd
openssl req -new -x509 -keyout server.pem -out server.pem -days 365 -nodes

erstellen. Allerdings geben Webbrowser dann eine Warnung aus, dass dieses Zertifikat nicht verifiziert werden kann. Die Verbindung wird aber trotzdem verschlüsselt. Ist das Zertifikat hinterlegt und der Webserver neu gestartet, so erreicht man die verschlüsselten Seiten ab jetzt über https://

In anderen Sprachen