Homepage Wiki Forum Buy

RootFS sichern

Aus GNUBLIN

Inhaltsverzeichnis

Mit Archivierungssoftware

Sichern des aktuelle Dateisystems

Möchte man sich das Root Dateisystem auf dem lokalen PC sichern um es entweder zu archivieren oder auf andere Karten zu verteilen geht das am einfachsten, in dem man die SD-Karte in einen lokalen PC steckt

1. In das Verzeichnis des rootfs wechseln (Pfad anpassen):

cd /media/f24f3248-0455-4557-b1bc-377a297242a9

2. Alles in ein Archiv packen:

sudo tar -zc -f /tmp/rootfs.tar.gz *


Rückspielen der Sicherung

1. SD-Karte mounten (Partition anpassen oder Auto-Mount vom Betriebssystem nutzen)

mount /dev/sdb1 /mnt

2. Archiv entpacken

sudo tar xvzf rootfs.tar.gz -C /media/mnt
sync


Binäres Images

Unter Linux kann mit dem Tool dd einfach eine Festplatte oder beliebiges Blockdevice als Datei gesichert werden. Um solch eine Datei zu erstellen muss man nur die Gerätedatei der entsprechenden Festplatte oder SD-Karte kennen. Diese ermittelt man am besten nach dem Anstecken des Datenträgers mit dem Befehl

dmesg


Aushängen nach Auto-Mount

Das Betriebssystem führt oft einen automatischen mount aus. Sicherheitshalber sollte man dieses einhängen wieder auflösen.

umount /dev/sdX1 (X mit Buchstaben ersetzten z.B. c)


Sichern des aktuelle Dateisystems

sudo dd if=/dev/sdX of=/tmp/meinImage.img

Achtung! X ersetzen durch eigenen Buchstaben!

Rückspielen der Sicherung

sudo dd if=/tmp/meinImage.img of=/dev/sdX

Achtung! X ersetzen durch eigenen Buchstaben!

Möchte man den Fortschritt sehen geht dies so:

sudo apt-get install pv
sudo dd if=/dev/sdX | pv | dd of=/tmp/meinImage.img

bzw.

sudo dd if=/tmp/meinImage.img | pv | dd of=/dev/sdX


Unter Windows

In anderen Sprachen