Homepage Wiki Forum Buy

Aufbauanleitung GNUBLIN Module-Step

Aus GNUBLIN

Schritt mit zubehoer.jpg


Bevor das GNUBLIN Module-Step in Betrieb genommen werden kann, müssen vorher noch kleinere, einfache Lötarbeiten vorgenommen werden. Vorab sollte aber überprüft werden, ob alle Bauteile mitgeliefert wurden.

  • Platine mit SMD bestückt
  • 1 x Kondensator
  • 1 x Buchse (Gnublin-Connector)
  • 3 x 2-Pin-Header
  • 1 x 3-Pin-Header
  • 3 x 2-Fach Schraubklemmen
  • 3 x Jumper


Montage

Beim Festlöten der Bauteile ist es wichtig, dass man mit dem flachsten Bauteil anfängt. Dabei ergibt sich folgende Löt-Reihenfolge:

  • sämtliche Pin-Header
  • Buchse (Gnublin-Connector)
  • Anschlussklemmen
  • Kondensator

Bei den Schraubklemmen ist es wichtig, dass die Öffnungen nach außen, also vom der Platine weg zeigen. Bei der Montage können Sie sich an dem obigen Beschreibungsbild orientieren.

Inbetriebnahme

An dieser Stelle gehen wir davon aus, dass Sie nur Sie nur das diese Modul an dem Gnublin-Connector angeschlossen haben. Darum müssen noch die I2C-Pull-UP Widerstands Jumper gesteckt werden. Weiterhin müssen Sie die I2C-Adress-Pins über Jumper gebrückt werden. Wie Sie Jumper setzen, entnehmen kann aus der nachfolgenden Abbildung entnommen werden.


Damit ist das Modul soweit aufgebaut und vorbereitet. Ein Beispiel an dem ein Schrittmotor an dem Modul betrieben wird, ist hier zu finden:


Schrittmotor Anbindung

In anderen Sprachen